Blogreise, Sophie's Anderswelt und mehr...

Die Blogreise ist am 23.3. zuende gegangen. Nun beginnt das Gewinnspiel. Wie es funktioniert, seht ihr hier:
http://wheelymum.com/ende-der-blogreise-das-gewinnspiel-startet/
Viel Glück!
----------------------------------
Jetzt geht es mit http://wheelymum.com/blogsammlung-seht-uns auf Blogreise:

„Der Weg“


Einen „freien Text“ sollen wir für die „Blogreise“ schreiben. Oh je – gar nicht so einfach. Oder doch? Schließlich ist Inklusion auch eine Reise.

In Deutschland ist Inklusion immer noch eine Reise in ein weitgehend unbekanntes Land. Landkarten gibt es zwar inzwischen, aber die sind noch sehr ungenau.
Auf einer Reise trifft man immer Menschen. Menschen, die einem weiterhelfen. Menschen, die nett sind. Menschen, die ein Stück des Weges mitgehen.
Aber man trifft auch Menschen, die einen verwirren wollen. „Ist dies wirklich der richtige Weg?“ fragen sie und zeigen auf die Abzweigungen rechts und links.
Manchmal ist es gar nicht so einfach, die einen von den anderen Menschen zu unterscheiden. Denn sie meinen es doch alle nur gut. Sagen sie zumindest.
Der Weg der Inklusion ist nicht ausgetreten und eben. Oft liegen Steine auf dem Weg. Kleine und große. Über beide kann man stolpern. Aber zum Glück finden sich immer wieder Steinewegräumer. Sie sind wichtig. Und für sie sind wir dankbar.
Zu Ende ist der Weg eigentlich nie. Er dauert ein ganzes Leben lang. Allerdings gibt es immer mal wieder Zwischenziele und die Möglichkeit, zu verschnaufen.
Ansonsten gilt: Der Weg ist das Ziel.

Und nun unsere Frage: Wir beide Kirstens haben uns in einer Elternbewegung für Inklusion kennengelernt. Sie heißt: „……leben - …..lernen“. Das Wort, das bei den Pünktchen (…) fehlt, ist das Lösungswort. Wer Hilfe braucht: www.lag-bw.de – reinschauen lohnt sich auch sonst mal.

Zur Blogreise und den anderen teilnehmenden Blogs kommt man übrigens über „das Badge“, auch zu deutsch „den Bömmel“ genannt, auf der rechten Leiste im Blog. Einfach draufklicken! Es ist das Badge mit dem bunten Kleks „Eltern mit Behinderung – Wir sind hier!“

--------------------------------------------------------------------------------------------
Wir wurden von Sophie´s Anderswelt eingeladen uns an der Blogartikelserie Liebster Award zu beteiligen.

Das funktioniert so:
Sophie hat uns 10 Fragen gestellt, mit denen sie uns besser kennen lernen möchte. Wir beantworten diese Fragen und dann benennen wir Blogs, die wir zur Teilnahme einladen. Und denen stellen dann wir die Fragen. Ein Bloggerinnen-Kettenbrief also.
Aber wen stört das, wenn wir dadurch auf einen interessanten Blog aufmerksam werden.
Mein Lesetipp in Sophie´s Anderswelt: It´s a WOMANs world.

Aber jetzt zu Sophies Fragen und unseren Antworten:
  1. Beschreibe dein Familienleben in drei Wörtern.
    Spaß, Überraschungen, nicht ausgeräumte Spülmaschinen (Kirsteneins) / Chaos, Spaß und jede Menge Alltag (Kirstenzwei)
  2. Was ist dein Geheimrezept für graue Tage oder Phasen?
    Zeichnen und mehr Milchkaffee dabei trinken / einfach mal losschreien
  3. Wer ist dir die größte Stütze im Alltag?
    Mein Milchkaffee/ meine Kaffeemaschine
  4. Dein persönlicher Wunsch für 2017?
    Das Leben ist ein langer ruhiger Fluss/ den darf man doch nicht verraten, wenn er in Erfüllung gehen soll
  5. Worüber definierst du dich selbst?
    Über das, was ich denke und tue (beide)
  6. Woran glaubst du – spielt Religion eine Rolle in deinem Leben?
    Mit einem Ministrantensohn: na klar/ glaube an mich selber,das ist doch schon mal was...
  7. Dein größter Aufreger dieses Jahr war…?
    Was man alles wieder laut und öffentlich sagen darf/ immer der letzte!
  8. Wann hattest du zuletzt eine Auszeit?
    Gestern Abend, auf meinem roten Sofa/ vor 5 Minuten, an meiner Kaffeemaschine
  9. Ist in deiner Lebenssituation noch Platz für dich selbst?
    Ja, muss sein! (beide)
  10. Was ist dein größter Traum, den du nicht aufgeben wirst?
    Eine Gesellschaft, in der alle Menschen in ihrer ganzen Individualität und
    mit allen möglichen Unterschieden von Anfang und ganz selbstverständlich
    dazugehören - natürlich auch unsere Söhne (beide).

Und jetzt die Blogs, die wir einladen möchten:

Beantwortet doch bitte einfach die 10 Fragen, die Ihr am liebsten gestellt bekommen würdet.

Wir freuen uns, wenn Ihr Lust habt die Einladung anzunehmen!

2 Kommentare:

  1. Ahhaaa ihr seid also auch Kaffee-Junkies ;-) vielen lieben Dank für's Mitmachen! Hat mich gefreut mehr von euch beiden zu erfahren - wie gut, dass ihr noch Raum für euch habt, und sei's nur 5Min auf dem Sofa :-) Merci auf für den Hinweis auf meine Seite! Herzliche Grüße ebenfalls aus der Anderswelt von Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, ich habe die Einladung angenommen:
    https://dasbewegteleben.wordpress.com/2017/01/19/blogartikelserie-liebster-award/

    AntwortenLöschen

Danke für Ihre Anmerkung. Wir behalten uns vor, diese hier zu veröffentlichen.